Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

 1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen( nachfolgend AGB) der Firma Edel Nägel( nachfolgend Dienstleister), gelten für alle Verträge, Transaktionen, Angebote und Dienstleistungen, die der Verbraucher( nachfolgend Kunde) mit dem Dienstleiter abschließt.

Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, etwas anderes wurde vereinbart.

Verbraucher ist im Sinne dieser AGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

2. Vertragsschluss

Durch Beauftragung durch den Kunden entsteht ein Dienstleistungsvertrag auf der Grundlage dieser AGB, sowie der aktuell gültigen Preisliste. Richtungsweisend für alle Arbeiten sind die gültigen Bestimmungen und Gesetze der BRD. Der Kunde hat nur ein Anrecht auf eine Dienstleistung, sofern vom Dienstleister die Behandlung angenommen wird. In Einzelfällen behält sich der Dienstleister vor, spezielle Kunden ohne Begründung abzuweisen.

 

3. Dienstleistung

Der Dienstleister führt seine Dienstleistung nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neusten Standart am Kunden aus. Sollten Änderungen der Standarts auftreten, wird der Dienstleister seine Kunden noch vor Beginn  der Leistung davon in Kenntnis setzen.

 

4. Terminvereinbarungen

Termine werden vom Dienstleister verbindlich vergeben. Sollte eine Absage bzw. ein Verschieben eines Termine von Nöten sein, sollte der Kunde rechtzeitig und sobald wie möglich, mindestens 24 Stunden vorher, telefonisch mitteilen. Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, hat der Dienstleister das Recht, dem Kunden den Umsatzausfall i.H.v. 50% der Leistung in Rechnung zu stellen.

Bei wiederholtem Versäumen des Termins durch nicht absagen/erscheinen behält sich der Dienstleister vor, eine Anzahlung i.H.v. 50% zu vergeben oder keine weiteren Termine an den Kunden zu vergeben.

Bei Verspätungen ab 15 Minuten muss unter Umständen ein neuer Termin vereinbart werden, sofern durch die Verspätung die rechtzeitige Wahrnehmung der weiteren, folgenden Kundentermine bzw. der betriebliche Ablauf nicht mehr gewährleistet werden kann. Das Nagelstudio hat in diesem Fall das Recht, den Ausfall i.H.v. 50% der Leistung zu verlangen.

 

5.Preise

Die Preise für Dienstleistungen sind im Studio, sowie auf dieser Wesite unter Preise veröffentlicht. Preiserhöhungen werden mindestens 30 Tage vor Inkraftrteten bekannt gegeben.

Angebote sind nur in dem veröffentlichen Zeitraum gültig und gelten solange der Vorrat reicht. Der Kunde muss direkt im Anschluss an die Leistung für den Service in Bar bezahlen. Mit Zahlung des geforderten Gesamtbetrages bestätigt der Kunde den Erhalt der Leistung. Bei einer Dienstleistung( Nagelmodellage oder Wimperverlängerung) ist hiermit eine Ab- sowie Rückzahlung des Betrages ausgeschlossen.

 

 

6. Vertraulichkeit

Der Dienstleister verpflichtet sich, alle Informationen, die während der Behandlung besprochen wurden, geheim zu halten und vertraulich zu behandeln.

Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde dies zum Ausdruck bringt, bzw. wenn dies aus dem Inhalt der Information zu folgern ist. Die Vertraulichkeit wird außer Kraft gesetzt, wenn dies von rechtswegen entschieden wird und der Dienstleister von der Vertraulichkeitsklausel entbunden wurde.

 

7. Haftung

Der Dienstleister kann keine Haftung übernehmen, wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allem, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb des Studios. Der Dienstleister ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen und von Besitz des Kunden, die/der mit in das Studio gebracht wurde.

 

8. Garantie

Auf dem vom Deinstleister geleisteten Service erhält der Kunde eine Garantie von einer Woche. Diese Garantie verfällt wenn:

1. Der Kunde die Modelage von einem anderen Dienstleister behandeln oder auffüllen lässt

2. der Kunde ohne Gebrauch von Handschuhen mit Chemikalien in Berührung kommt und damit arbeitet.

3. Der Kunde selbst die Modelage bearbeitet oder gar( unsachgemäß) entfernt.

4. Der Kunde andere als die im Studio empfohlenden Pflegeprodukte verwendet.

5. Der Kunde dem Hinweis in Notfällen unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen nicht nachkommt.

6. Anderweitige äußerliche Gewalteinwirkungen zu erkennen sind.

 

9. Beschädigung und Diebstahl

Der Dienstleister hat das Recht, für alle vom Kunden verursachten Schäden eine Wiedergutmachung zu fordern.

 

10. Beschwerden und Reklamationen

Sollte der Kunde eine Beschwerde oder Reklamation über eine Dienstleistung haben, muss dies schnellstmöglich, mindestens 5 Arbeitstage nach erkennen des Reklamationsgrundes dem Dienstleister gemeldet werden. Der Dienstleister muss innerhalb von 5 Arbeitstagen eine akzeptable Lösung unterbreiten, um das Problem zu beheben. Ist eine Reklamation ersichtlich, muss der Dienstleister die reklamierte Arbeit nach Ermessen des Dienstleisters ohne zusätzliche Bezahlung reparieren oder auszubessern.

Reklamationen über die Art und Weise der ausgeführten Leistung, sowie die Höhe des geforderten Gesamtbetrages werden anch Verlassen des Studios nicht anerkannt. Bei Unklarheiten über die Höhe der Vergütung hat der Kunde sich vor Terminvereinbarung zu informieren.

 

11. Verhaltensweisen

Der Kunde sowie eventuelle Begleiter verpflichten sich, während ihres Besuches im Studio eine angemessene Tag zu legen. Sollte die Person sich nach der Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten, hat der Dienstleister das Recht, die betreffende Person dem Studio zu verweisen und gegebenenfalls ein Hausverbot auszusprechen. Das Mitbringen von Tieren ist generell aus Hygienischen Gründen nicht gestattet.

Kinder sind aus versicherungstechnischen Gründen ebenfalls nicht als Besucher gestattet.

 

12. Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort sämtlicher Dienstleistungen ist der Ort des Geschäftssitzes des Nagelstudios Edel Nägel Sabrina Beiler Elsfleth.

 

13. Schlussbestimmungen

Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

Edel-Nägel

Inhaberin: Sabrina Beiler

Cap-Hoorn-Straße 61

26931 Elsfleth

sabrina.beiler@gmx.de
Tel.: 0162-7760034

 

Weitere Termine nach Vereinbarung!!